Zum Inhalt springen

Startseite

Willkommen bei der DVD

Menschenwürde, freie Entfaltung der Persönlichkeit und Selbstbestimmung brauchen guten Datenschutz. Als unabhängige Bürgerrechtsvereinigung setzen wir uns dafür ein, dass die moderne Datenverarbeitung von Behörden, Unternehmen und Organisationen unsere Grundrechte nicht gefährdet. Datenschutz ist Menschenrecht.

Über die DVD:

Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz e.V. (DVD) nimmt seit ihrer Gründung 1977 als gemeinnütziger Verein die Interessen der verdateten BürgerInnen wahr. Die DVD sieht ihre Aufgabe vorrangig darin die Bevölkerung über Gefahren des Einsatzes elektronischer Datenverarbeitung und der möglichen Einschränkung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung zu beraten und aufzuklären… weiterlesen >>


Die aktuelle Pressemitteilung:

Ulrich Kelber – Bundesdatenschutzbeauftragter zu gut für sein Amt?
Bundesregierung muss sich zum Datenschutz und damit zu Kelber bekennen.

Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz e.V. (DVD), eine seit über 40 Jahren aktive Bürgerrechtsorganisation, hat mit größtem Befremden zur Kenntnis genommen, dass die Bundesregierung bis heute immer noch keine Verlängerung der Amtszeit des amtierenden Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Ulrich Kelber in Aussicht gestellt hat. Und dies, obwohl die Amtszeit von Kelber zum Ende des Jahres 2023, also schon in wenigen Wochen, ausläuft. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz wählt der Bundestag den BfDI auf Vorschlag der Bundesregierung.
weiterlesen >>


Aus der aktuellen DANA:

In diesem DANA-Schwerpunktheft widmen wir uns dem Internet der Dinge (oder engl. Internet of Things, kurz IoT) aus verschiedenen Blickwinkeln. Der juristische Rahmen wird von der Rechtsanwältin Franziska Facius abgesteckt. Die grundlegende Technik des industriellen Internet of Things und aktuelle Angriffsszenarien beschreiben Lukas Froebus, Mirko Rüther und Tobias Straub von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Die Problematik der Anwendungen im sogenannten Smart Home erläutert schließlich der BfDI. Weitere Beiträge stellen darüber hinaus den Einsatz von IoT in der Bildung sowie Anforderungen an die Software-Entwicklung für IoT-Geräte in der Reise- und Tourismusbranche dar.
weiterlesen >>


Was wir mitgezeichnet haben:

Offener Brief von noyb zu „Pay or Okay“ bei Instagram und Facebook

noyb hat sich mit 27 weiteren NGOs und Verbraucherschutzorganisationen (darunter Wikimedia Europe, Bits of Freedom und die DVD) zusammengeschlossen und den EDSA und die nationalen Behörden in einem offenen Brief aufgefordert, das Grundrecht auf Datenschutz zu wahren und das System „Pay or Okay“ bei Meta abzulehnen.
weiterlesen >>